Stellenausschreibung Referentin/Referent

Die überparteiliche Europa-Union Hamburg e. V. als Trägerin des Info-Points Europa in Hamburg sucht zum 1. Januar 2018 eine/n Referent*in für die Unterstützung der Leitung des Europe Direct Informationszentrums.

Zu den Aufgaben gehören die Planung, Organisation und Durchführung von europapolitischen Veranstaltungen, Konferenzen, Informations- und Bildungsreisen sowie mittel- und langfristiger Projekte vor allem im Bereich der europapolitischen Bildung. Hier geht es um den Aufbau, die Aufrechterhaltung und Koordination der Kontakte zu und Kooperationsmöglichkeiten mit Hamburger Schulen. Darüber hinaus gehört die Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Netzwerken ebenfalls zum Tätigkeitsfeld der Bewerberin bzw. des Bewerbers.


Der Info-Point Europa (IPE) in Hamburg ist Teil eines europaweiten Netzwerkes von rund 500 Informationszentren der Europäischen Kommission. Es hat die Aufgabe, die Öffentlichkeit über Europa zu informieren und konkrete Anfragen zu beantworten. Im Einzelnen organisiert der IPE fachliche Informationsveranstaltungen zu konkreten europapolitischen Themen, führt die jährliche Europawoche des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg durch, gestaltet einen Service-orientierten Internetauftritt über europäische Themen mit Links zu anderen Institutionen, fungiert als europapolitischer Anlaufpunkt für private Organisationen und Einzelpersonen und leistet Hilfestellung bei der Inanspruchnahme von Beratung.

Die Bewerberin bzw. der Bewerber sollte im Einzelnen folgende Anforderungen erfüllen:

- befindet sich mindestens im Bachelorstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt in Fragen der europäischen Integration

- Kreativität bei der Vermittlung europäischer Fragestellungen und politisches Gespür für aktuelle europäische Themen

- sehr gute Kenntnisse der europäischen Entscheidungsabläufe und der Arbeit der europäischen Institutionen

- Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, bzw. sehr guter Umgang mit Social Media

- ggf. Erfahrungen mit europapolitischer Jugendarbeit

- räumliche Mobilität und ggf. Fahrerlaubnis der Klasse B

- überdurchschnittliches Engagement

- zeitliche Flexibilität

- Teamfähigkeit und Organisationstalent

Es handelt sich um eine Stelle mit 12,5 Wochenarbeitsstunden. Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen über den persönlichen und beruflichen Werdegang sind ausschließlich per E-Mail bis zum 27.10.2017 zu richten an bewerbung(at)europa-union-hamburg.de.