Die EZB - Ihre Aufgaben und Funktionsweise

Erfolgreicher Auftakt der Reihe "EU Basics" zur Europäischen Zentralbank

v.l.n.r. Denise Kroker (Landeszentrale für politische Bildung), PD Dr. Alexander Thiele (Referent), Lisa Crinon (Info-Point Europa), Dr. Christoph Skupnik (Moderation)

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung ist der Info-Point Europa, der von der Europa-Union Hamburg getragen wird, die Veranstaltungsreihe "EU Basics" gestartet. Im Fokus der ersten Ausgabe stand aus aktuellem Anlass die Europäische Zentralbank (EZB), die in Person von Christine Lagarde zum 1. November 2019 eine neue Präsidentin bekommen hat. Die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion wird immer mehr als politischer Akteur wahrgenommen. Was die EZB eigentlich tut, was Sie darf und was nicht, ist jedoch nur wenigen bekannt. PD Dr. Alexander Thiele hat die Rahmenbedingungen, Möglichkeiten und Grenzender Arbeit der EZB erläutert. Anschließend war das Publikum eingeladen, an einem Quiz teilzunehmen, um das eben vermittelte Wissen anzuwenden.

Wenn Sie mehr zur EZB wissen möchten: einen Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Info-Point Europa.

Die Reihe "EU Basics" wird in 2020 fortgeführt. Sie hat zum Ziel, die Europäische Union, ihre Institutionen und deren Aufgaben auf faktische und interaktive Art einem nicht-fachkundigen Publikum zu vermitteln.

TwitterFacebookLinkedInEmail