Expertenfrühstück am 10. September 2014

Europas Wirtschaft stärken - Schuldenquote senken

Im Rahmen eines exklusiven Expertenfrühstücks von Europa-Professionell in Hamburg stellten Thomas Kopsch (Landesvorstandsmitglied Europa-Union Schleswig-Holstein, rechts) und Jürgen Springer (Europa-Union Hamburg, 2. von links) ihr Positionspapier zum Thema „Europas Wirtschaft stärken - Schuldenquote senken“ vor. Dieses Positionspapier soll als Grundlage einer verbandsweiten Diskussion zur europäischen Wirtschaftspolitik dienen. Das Expertengespräch fand am 10. September in den Räumen der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein auf Einladung von Präsident Peter Griep (Foto Mitte) statt. Ebenfalls auf dem Foto: Susanne Freier-Raschen, Sprecherin von Europa-Professionell in Hamburg und Bettina Thöring, Landesgeschäftsführerin und Mitglied des Sprecherkreises. 

TwitterFacebookLinkedInEmail