Infostand auf dem Straßenfest „Buntes Altona“ (16. und 17. Juni 2018)

Altona (Hamburg). Am Wochenende 16. und 17. Juni 2018 feierte der Info-Point Europa zusammen mit seinem Trägerverband, der Europa-Union Hamburg e. V. eine Premiere. Zum ersten Mal präsentierten sich beide mit einem eigenen Infostand auf der altonale, die mit rund 400.000 Besucherinnen und Besuchern nicht nur das größte Stadtteil-Kulturfestival in Hamburg, sondern die größte Veranstaltung dieser Art in ganz Deutschland ist.

Beim „Finale“ des rund zweiwöchigen Kulturprogramms, dem abschließenden Straßenfest, bildeten über 100 Vereine, Organisationen und Initiativen gemeinsame Meilen unter dem Motto „Buntes Altona“. Neben zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Politik, Kultur, Sport und Gesellschaft war also auch der Info-Point Europa und die Europa-Union Hamburg mit einem Infostand in der Großen Rainstraße im Herzen von Ottensen vertreten. Dabei zogen besonders der kostenlose WM-Planer der Europa-Union Deutschland und die „Wahrheit oder Mythos“-Wand die Aufmerksamkeit der Besucherinnen und Besucher auf sich. Dass die EU künftig Pommes frites verbiete oder dafür verantwortlich sein soll, dass es in Kitas keinen selbstgemachten Kuchen ohne vollständige Angabe der Inhaltsstoffe mehr geben dürfe, glaubten – zu Recht – die wenigsten. Wohingegen beispielsweise die Wahrheit, dass es erst einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu verdanken ist, dass Profifußballvereine die Zahl von ‚Ausländern‘ in einer Mannschaft nicht begrenzen dürfen, einige Verwunderung hervorbrachte.

Insgesamt konnten wir mit ungefähr 150 meist sehr proeuropäisch eingestellten Erwachsenen, aber auch mit Jugendlichen und Kindern ins Gespräch kommen, sie zu Ihrer Meinung zu Europa befragen und Ihnen unsere Infobroschüren mitgeben. Dabei knüpften wir auch wertvolle Kontakte für zukünftige Veranstaltungen und Kooperationen. Die Stimmung war sehr angenehm und es gab viel positives Feedback und Lob für unsere Arbeit – das motiviert und bestärkt uns in unserem Vorhaben, bei solchen Gelegenheiten vor Ort präsent zu sein. Das Team des Info-Point Europa und der Europa-Union Hamburg wünscht sich deshalb sehr, auch im nächsten Jahr wieder Teil der altonale zu sein. Damit Hamburg - und Europa - bunt bleibt!